Willkommen in der NICA Apotheke in Linz

Fenivir 1% Fieberblasencreme

Fenivir® Fieberblasencreme - Die Waffe gegen Herpes labialis.
Packungsgröße: 2 Gramm
Artikelnummer: 3504184

Verfügbarkeit: Auf Lager

€ 10,30

So erreichen Sie uns:

NICA Apotheke
Krankenhausstraße 1
A-4020 Linz

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 8:00 - 18:00 Uhr
Sa: 8:00 - 12:00 Uhr

%

Als registrierter Stammkunde
erhalten Sie einen Rabatt von
3 Prozent (Sammelgutschrift
zum Jahresende)

Wir versenden unsere Produkte
täglich. Versandkostenfrei ab
einem Einkaufswert von 35€.

Bei erfolgtem Versand werden
Sie automatisch via E-Mail
benachrichtigt.



Artikelbeschreibung

Details

Fenivir® Fieberblasencreme - Die Waffe gegen Herpes labialis. Der patentierten Wirkstoff Penciclovir hemmt aktiv die Vermehrung von Herpesviren und lindert die Symptome in jeder Phase.

Anwendung:

Tragen Sie Fenivir gleich beim ersten Anzeichen einer entstehenden Fieberblase auf. Fenivir wirkt aber auch noch in der Bläschenphase und verkürzt den Heilungsverlauf.
Bitte waschen Sie die Hände vor und nach dem Auftragen. Drücken Sie eine kleine Menge auf Ihren Finger und tragen Sie die Creme auf die betroffene Stelle auf, so dass diese vollständig bedeckt ist.
Bei einer Behandlungszeit rund um Mahlzeiten sollten Sie die Creme nach dem Essen anwenden.
Tragen Sie 4 Tage lang die Creme tagsüber alle 2h auf (ungefähr 8x täglich)

Inhaltsstoffe:

1 g enthält 10 mg Penciclovir in einer Propylenglykol-Cremebasis. Sonstige Bestandteile: Weiße Vaseline, flüssiges Paraffin, Cetylstearylalkohol, Propylenglykol, gereingtes Wasser, Cetomacrogol 1000.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Jetzt neu bei uns! Keine Angabe
PZN 3504184
EAN 9088883504182
Hersteller OMEGA PHARMA AUSTRIA HEALTH CARE GMBH
Packungsgröße 2 Gramm
Beipackzettel-Link https://apps.apoverlag.at/avout/GI/23/gia2339121933912113391213339121.pdf
Rezeptpflicht Nein
Rezeptzeichen Keine Angabe
Kassenzeichen Nicht kassenzulässig, kann jedoch vom Chefarzt bewilligt werden. Im Falle von Heilbehelfen/Hilfsmitteln (H1-H6) ist eine Kostenübernahmeerklärung erforderlich!